k-pony-zuechter.de Foren-Übersicht k-pony-zuechter.de
Forum für Züchter und Zuchtinteressierte sowie Liebhaber der kleinen Ponyrassen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bau einer Laufstallanlage, Tipps sind erwünscht!!!!!!!!!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k-pony-zuechter.de Foren-Übersicht -> Kreativ Ecke - selbst gemachtes oder (um)gebautens
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: So Jul 07, 2013 11:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

oh ich finde die Idee mit den Kompostern echt klasse und für drausen eien günstige und praktische alternative. Der Rest ist noch Teuer genung. Heunetze sind auch noch im Stall. Momentan nur eins aber da soll noch ein zweites rein. So große Klappen mit Transportnetzen und für drausen dann 1-2 Komposter mit Heu. Ich habe mir auch noch weitere Gedanken über die Gang und Bodengestaltung gemacht:

Dkie Kreise mit dem Kreuz sind zusätzliche Bäume die geflantzt werden sollen.
_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Di Jul 09, 2013 3:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die erste Hälfte der Trails ist angelegt. Momentan ist für die Ponys nur der Bereich vor dem Stall und der Trail benutzbar. Den da haben sie vorerst noch genung zum abgrasen. Gestalltung wird die Tage folgen, Stück für Stück.
Der Trail wird rege genutzt, wie man sieht steht Nicke oben und Mikosch befand sich mit dem Rest der Herde am Stall. Und wenn man dann Hunger hat muß man halt zur Mama laufen.
Auch der Standort des Wasserfass läst die Damen ordentlich maschieren.






hier ist auf der rechten Seite der Offenstall.

Penthagon


_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JudithK



Anmeldedatum: 12.06.2013
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2013 9:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gefällt mir Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olendiek



Anmeldedatum: 05.06.2013
Beiträge: 3873
Wohnort: Misselwarden

BeitragVerfasst am: Mi Jul 10, 2013 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mir auch, dein Pethagon ist echt süß!
_________________
Shettys sind nicht klein, sondern auf das Beste reduziert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 9:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier kommt ein kleiner Rundgang durch unseren Laufstall. Landschaftselemente so wie heufressstellen fehlen noch.
Laufgang:















Rundschau ich stehe Mitten im Laufstall Teil eins.





























_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Di Okt 29, 2013 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

leider traue ich mich nicht momentan aktuelle Fotos einzustellen. den wir haben ein Problem mit dem Laufstall. Ein riesen Matsch-Problem.
Ich hätte nie gedacht das eine Hangwiese so matschen kann. Aber es geht. Die armen stehen bis zum Sprunggelenk im Matsch und ich meine damit die Großen Ponys, die Kleinen versinken weiter.

Dieses Jahr wird Rindenmulch aus Kiefer und Birke in den nächsten Tagen aufgebracht. Das bekomme ich kostengünstig vor Ort.
Nur für nächstes Jahr brauch ich eine entgültige Lösung.
Wie befestige ich den Boden am besten und was für Untergründe würdet ihr verwenden?
_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olendiek



Anmeldedatum: 05.06.2013
Beiträge: 3873
Wohnort: Misselwarden

BeitragVerfasst am: Mi Okt 30, 2013 10:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

och mensch, das ist ja blöd... hier geht es alles noch das matschen ist nur an engpässen wo die immer durch müßen etwas aber nicht so das sie versinken, da stehen eher so pfützen...

sag mal was machen eigendlich deine Ziegen?
_________________
Shettys sind nicht klein, sondern auf das Beste reduziert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
happyrose



Anmeldedatum: 09.06.2013
Beiträge: 1300
Wohnort: jerusalem

BeitragVerfasst am: Do Okt 31, 2013 7:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

bei uns ist auch nur bissel matsche bei den durchgängen ! und da kippen wir alle paar jahre mal eine ladung kies-sand rein, das geht dann ganz gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Do Okt 31, 2013 9:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

den Ziegen gehts super. sie haben Männlichen Zuwachs bekommen. Aber dazu mehr in meinem Ranchetread wenn ich neue Bilder hab.

Oh ein bisselmascht da wäre ich Glücklich. Meine haben eine richtige Schweinesuhle. Nach bis jetzt 6m³ Rindenmulch können die Ponys wenigstens vor dem Offenstall gescheit laufen. Der Laufgang ist auch nur ein wenig matschig aber vorm Offenstall sind sie fast versunken. kich dneke aber ich muß da noch weitere 6 m³ Rindnemulch verteilen.
Wir haben das Glück das bei uns eine Firma nur Kiefer und Buche verwendet und so nur ungiftige Rinde da drin ist.
Nur nächstes Jahr werden wir es aufbaggern und ordentlich mit drinage machen .
Mich interessiert was man als bestes als Laufgrund nimmt.
_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nenndorfer's Shetlandpony



Anmeldedatum: 17.02.2014
Beiträge: 48
Wohnort: Nenndorf

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2014 1:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Echt eine tolle Idee :-D

Der Winter war aber auch ........ *brrrrr* .... nass :-/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olendiek



Anmeldedatum: 05.06.2013
Beiträge: 3873
Wohnort: Misselwarden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2014 6:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Rebekka, du darfst hier gerne weiter posten.... auch von den Ziegen Wink
_________________
Shettys sind nicht klein, sondern auf das Beste reduziert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Di Jan 13, 2015 10:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Update
Nach nun eineigen praktischen erfahrngen habe ich meinen Entwurf noch angepast und verändert.


wir sind dieses Jahr danke meines Mannes und Schwiegervaters, nicht im Matsch abgesoffen.
Großflächig wurden weitere Flächen mit Drinagerohren, Drinagekies, Flies und Rasengitter der mit Lavasand verfüllt wirde angelegt. Kleine Bereiche wurden komplett gepflastert. Dieses Jahr gehts dann Stück für Stüch weiter.

Geplant sind bis Herbst die fertigstellung einer kleinen Reithalle im hinterneteil der Scheune und das anlegen eines Trink und Badeteichs für die Ponys.
Weiter werden noch der zukünftige Sandauslauf weiter befestigt und der Laufgang mit unterschiedliche untergründen befestigt.

Nach einem Winter Matschschlacht sah es so aus im folge Sommer.


erste Schicht abgetragen


ausgekoffert mit Minibagger


vor dem Stall


vor dem Stall nach Pflastern und Verputzen


Neben dem Stall wurde ein Stück gepflastert und dann der Rest mit Rasengittersteinen und Lavasand verfüllt. Darunter befindet sich Drinagerohre mit Drinagekies und Flies zur trennung. Die Steine wurden auf Edelsplitt verlegt um die Wasserdurchläsigkeit zu gewährleisten.

Die Lücken werden noch umgebaut zu eufutterlucken mit Netz davor die von innen zu befüllen sind. es wird auch einen Eingang zwischen den Lucken direkt zum Heuboden gebrochen.









_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Olendiek



Anmeldedatum: 05.06.2013
Beiträge: 3873
Wohnort: Misselwarden

BeitragVerfasst am: Di Jan 13, 2015 10:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

da tut isch ja ordentlich was, sieht super aus!
_________________
Shettys sind nicht klein, sondern auf das Beste reduziert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
La Loba



Anmeldedatum: 11.06.2013
Beiträge: 536
Wohnort: Frankenberg/Eder

BeitragVerfasst am: Di Jan 13, 2015 11:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke. Ganz vergessen. Im Stall gibt es kein Stroh mehr dort haben wir Lavasand drinnen. ich bin begeistert. Super zum Apäppeln. Da wir ja nicht die Tür schliesen, gehen die Damen meist raus zum Geschäft erledigen und Pipi machen.
_________________
Gruß Rebekka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k-pony-zuechter.de Foren-Übersicht -> Kreativ Ecke - selbst gemachtes oder (um)gebautens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group